BJV Siegel - Junges Engagement

   

BJV Siegel - Top Verein

   

Traineranmeldung  

   

Bild

   

   

Nominierungsurkunde

   

Bild Urkunde Generationenpreis des BLSV

   

Am Wochenende des 05./06.10.2019 fand das alljährliche Alwin-Rauch-Pokal-Turnier beim TV Fürth 1860 statt.

 

Am Samstag traten die U12/U15 mit 21 Judokas der Kampfgemeinschaft aus TVE und TSV Frauenaurach an. 

 

In der FU12 erreichte Louise Reichelt den zweiten und Sophia Weiss den dritten Platz.

 

In der MU12 erzielten in ihren Klassen den ersten Platz Benjamin Igney, Simon Hoffmann, Alexander Kindel, Oskar Obler und Simon Stoye. Den zweiten Platz erkämpften Samuel Erzen und Ben Oberender, den dritten Platz Jonathan Harms.

 

In der FU15 wurden Antje van Geldern und Emilia Obler zweite und Nelly Schroth dritte.

 

In der MU15 freuten sich über den ersten Platz Lukas Ringelmann und Timon Schlenk, über den dritten Platz Jonathan Igney, Finn Pires Marques und Raphael Rogner. Sven Oldach und Simon Ringelmann fuhren mit fünften Plätzen nach Hause und Jonah Biber mit dem neunten.

 

Am Sonntag starteten die U10/U18 mit fünf jungen Judokas aus Erlangen.

 

In der FU10 gewann Julia Kindel den ersten Platz.

 

Ebenso wurden in der MU10 Luke Pfister und Koray Wille Erste in ihren Gewichtsklassen. Der zweite Platz ging an Ole Schmiedecke.

 

Bei der FU18 landete Iris Raaber ungeschlagen auf dem ersten Platz.

 

Mit insgesamt 26 Judokas konnten wir das dritte Mal den ersten Platz erreichen und wieder mit einem Pokal nach Hause kommen. Mädels und Jungs, ihr habt toll gekämpft! 

 

Ganz herzlichen Dank an die begleitenden und unterstützenden Trainer und Eltern!

 

Nächstes Jahr wieder!

 

 

 


Mit sportlichen Grüßen

Doris Schmidt

   
© ALLROUNDER