Traineranmeldung  

   

Bild

   

   

Nominierungsurkunde

   

Bild Urkunde Generationenpreis des BLSV

   

Porträt Stefan

Wir trauern um unseren Sportfreund Stefan Bärthlein, der am 01.01.2020 völlig überraschend verstorben ist.

Im Februar 1986, im Alter von 35 Jahren, hat Stefan seine Begeisterung für den Judosport gefunden, die ihn bis zum Tod nicht mehr losgelassen hat. In einem Anfängerkurs für Erwachsene, geleitet von Vesna Goppert, hat Stefan seine ersten Schritte auf der Matte gelernt. Zügig ging es in acht Jahren bis zum braunen Gürtel. Seinen 1. Dan hat er 1998 abgelegt.

Während andere Mitglieder kommen und gehen, hat sich die Breitensportgruppe von 1986 in der Abteilung fest etabliert und besteht heute noch. Sie ist neben dem Wettkampfbetrieb das Herzstück der Abteilung. Das ist auch Stefans Verdienst.

Neben dem Sportbetrieb war Stefan bei allen Aktionen dabei, hat geholfen und organisiert, wo es nötig war. Bei der Renovierung und dem Ausbau der Judohalle hat er sich immer eingebracht, nie war er sich zu schade, selbst mit Hand anzulegen.

Ob wir auf der Matte fallen (Schwingboden), oder uns nach dem Training in der Sauna erholen, überall steckt Stefans Handarbeit.

So werden wir ihn bei allen Gelegenheiten auf und neben der Matte (Segelfreizeiten, Zeltlager, Grillfesten und Feiern) vermissen, aber nie vergessen.

 

Text: Gerd Macholdt und Christian Emilius

   
© ALLROUNDER